Wussten Sie, ...

  • dass der Stifterverband und McKinsey&Company in einer aktuellen Studie aus 2018 die für die nächsten fünf Jahre wichtigsten Zukunftskompetenzen herausgearbeitet haben?

  Dabei wurden 18 Skills in drei Kompetenzbereichen ermittelt. In der Kategorie der

  "Klassischen Fähigkeiten" gilt Problemlösefähigkeit - als Fähigkeit, "konkrete  Aufgaben-

  stellungen, für die es keinen vorgefertigten Lösungsansatz gibt, durch einen strukturierten

  Ansatz und Urteilskraft (zu) lösen" - als eine der wichtigsten Zukunftskompetenzen.

 

  Hier finden Sie die Ergebnisse der Studie "Future Skills ..." im Detail.

 

 

  • dass es nach der internationalen Strategieberatung Bain & Company einen anhaltenden Trend in den Unternehmen gibt, dass immer weniger (strategische) Management-Tools eingesetzt werden?

    Ich interpretiere dies als Hinweis darauf, dass (hoffentlich) zunehmend erkannt wird, dass
    strategisches Denken und Handeln im Kern keine technisch-instrumentelle, sondern eine
    Reflexions- und Bewusstseinskompetenz darstellt.

     

     Wie heißt es doch so schön - frei nach Watzlawick:

     "Wenn Du einen Hammer hast, sieht alles aus wie ein Nagel."

     

     Hier finden Sie die Veröffentlichung "Management Tools & Trends 2015" von Bain.

   Auch in ihrem aktuellen Bericht für das Jahr 2017 bestätigt Bain & Company, dass der

   Einsatz (strategischer) Management-Tools auf niedrigem Niveau verharrt.

 

   Hierzu der aktuelle Bericht "Management Tools & Trends 2017/18" von Bain.

 

 

  • dass europaweit die Fähigkeit zur Problemlösung aus Unternehmenssicht mittlerweile die wichtigste Schlüsselqualifikation darstellt?

    Dies zeigen eindrucksvoll die Ergebnisse einer Umfrage der ManpowerGroup unter knapp
    5.000 Unternehmensvertretern in 15 Ländern Europas. Und auch aus Arbeitnehmersicht
    stellen demnach Problemlösungsfähigkeiten eine zentrale Schlüsselkompetenz dar.

    Hier dazu die Infografik sowie die Pressemitteilung der ManpowerGroup.

 

 

 

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.